aktuelle Meldungen aus der Zuchtkommission:

  • 24.03.2017

    zum Zuchtwart berufen

    Nach erfolgreicher Ausbildung durch den Hauptzuchtwart beruft die Zuchtkommission HerrnFrank Ulbricht ab sofort zum Zuchtwart des CTV.

  • 12.10.2016

    zum Zuchtwart berufen

    Nach erfolgreicher Ausbildung durch den Hauptzuchtwart beruft die Zuchtkommission Herrn Stefan Lemmermann ab sofort zum Zuchtwart des CTV.

  • 12.10.2016

    Antrag zur Zuchtwartausbildung

    Dem Antrag von Herrn Frank Ulbricht auf eine Ausbildung zum Zuchtwart wird von der Zuchtkommission stattgegeben.

  • 17.12.2014

    Die Zuchtkommission hat am 11.12.2014 folgende Beschlüsse gefasst

    1) anonyme Anzeige gegen einen Züchter des Vereins
    Die Zuchtkommission ist nach ausführlicher Beratung dazu gekommen einer anonymen Anzeige nicht nachzukommen

    Zusätzlich wurden von der Zuchtkommission ein Zuchtverstoß geahndet und entsprechend der Satzung eine Strafe ausgesprochen.

    Das Protokoll befindet sich im Downloadbereich und wird in der nächsten CR veröffentlicht.

  • 27.10.2014

    Die Zuchtkommission hat am 21.10.2014 folgende Beschlüsse gefasst

    Wann ist ein Züchter ein Züchter:
    Jeder im CTV eingetragene Züchter ist verpflichtet, das Zuchtbuch abzunehmen. Ab 01.01.2015 werden die Kosten für das Zuchtbuch mit dem Mitgliedsbeitrag eingezogen. Jeder Züchter, der das Zuchtbuch nicht abnimmt, wird nur noch als Mitglied geführt.

    Ahnentafeln, Korrekturahnentafeln :
    Korrekturahnentafeln und die damit verbundenen Kosten trägt grundsätzlich der Verursacher. Sollte der Fehler beim CTV sowie beim Züchter liegen, werden die Kosten aufgeteilt.

    Zusätzlich wurden von der Zuchtkommission zwei weitere Zuchtverstöße geahndet.

  • 29.09.2014

    Die Zuchtkommission hat folgende Beschlüsse gefasst:

    Nach Beratung und Abstimmung hat die ZK den Antrag von Frau Kathrin Schlaack auf Phänotypische Beurteilung Ihres Rüden Dusty des Petite blanc und damit Aufnahme ins Register des CTV, zugestimmt. Nach erfolgreicher Phänotypischer Beurteilung durch einen Zuchtrichter, den die ZK des CTV vorgibt, wird der Rüde ins Register des CTV aufgenommen!

    Die Zuchtkommission wird um 2 weitere Beisitzer aufgestockt und besteht aus 5 Personen mit gleichem Stimmrecht. Neben dem HZW und dem Zuchtbuchamt werden 3 Beisitzer in die ZK berufen.

    Nach Beratung und Abstimmung beruft die ZK Oliver Brinker als Beisitzer kommissarisch in die ZK.
    Nach Beratung und Abstimmung beruft die ZK Silke Busker als Beisitzer kommissarisch in die ZK.

     

    Begründung:

    Die Aufstockung der Zuchtkommission von aktuell drei Personen (§36.2 der Satzung) auf fünf Personen wurde notwendig, um:

    Die Unabhängigkeit der Beschlüsse der Zuchtkommission zu gewährleisten
    Laut §12.3.7.2 und §12.3.7.4 der Zuchtordnung ist die Unabhängigkeit und Selbstständigkeit für Beschlüsse der Zuchtkommission nicht gewährleistet, da der Hauptzuchtwart und der /die Zuchtbuchführer/in gleichzeitig in der Zuchtkommission und im Hauptvorstand einen Sitz haben.

    Die Objektivität von Entscheidungen zu gewährleisten
    Laut § 14.11 der Zuchtordnung ist bei der derzeitigen Konstellation der Zuchtkommission eine demokratische und faire Behandlung von Einsprüchen seitens eines Züchters nicht gewährleistet.

    Handlungsfähigkeit der Zuchtkommission
    Laut §2.5 der Geschäftsordnung besteht derzeit die Gefahr, dass auf Grund z. B. von Urlaub, Krankheit oder unvorhersehbarer, langfristiger Abwesenheit die Zuchtkommission handlungsunfähig sein kann. 

    Der Vorstand stimmt dem Antrag der Zuchtkommission zu und hat gemäß § 31 der Satzung beschlossen, die Zuchtkommission um zwei weitere Beisitzer aufzustocken. Dies gilt bis zur endgültigen Genehmigung durch die Mitgliederversammlung.

    Besetzung der zwei weiteren Beisitzer der Zuchtkommission
    Nach Beschluss der Zuchtkommission und Bestätigung durch den Vorstand, werden Silke Busker und Oliver Brinker kommissarisch in die Zuchtkommission berufen.
    Dieser Beschluss muss durch die Mitgliederversammlung des CTV bestätigt werden.

  • 17.09.2014

    Die Zuchtkommission hat folgende Beschlüsse gefasst:

    1) Norbert Patzelt wird nach erfolgreichen Abschlussgespräch mit dem HZW als Zuchtwart im CTV eingesetzt.

    2) Auf Beschluss der ZK des CTV und auf Beschluss des Vorstand des CTV werden Sabine Folger und Heiko Steinmann wieder als Zuchtwarte des CTV eingesetzt.

    3) Zuchtbücher:
    Jeder aktive Züchter des CTV ist lt.ZO des CTV verpflichtet das Zuchtbuch des lfd. Jahres abzunehmen und zu bezahlen.
    Züchter die das ZB nicht abnehmen , zurückschicken oder nicht bezahlen werden ab sofort als Züchter/Deckrüdenbesitzer gestrichen und auch nicht mehr als Züchter/Deckrüdenbesitzer des CTV geführt.
    Tritt sofort in Kraft

    4) HD Röntgen :
    Das HD Röntgen für den Coton de Tuléar wird weitere 5 Jahre ausgesetzt . Die ZK beobachtet weiter die Entwicklung und wird ggf. darauf reagieren. In begründeten Verdachtsfällen kann das HD Röntgen in Einzelfällen verlangt werden. Wurde vom Vorstand am 16.09.2014 bestätigt und tritt sofort in Kraft!

    5) Züchterschulung:
    Auf Beschluss der ZK wird folgende Lockerung in der verpflichtenden Züchterschulung zur Entlastung der Züchter beschlossen:
    - Neuzüchter sind verpflichtet vor ihrem ersten Wurf eine VDH/CTV Züchterschulung zu besuchen und diese nach 2 Jahren zu wiederholen.
    - Züchter die mehr als 5 Würfe ohne Beanstandung hatten sind verpflichtet alle 5 Jahre eine Züchterschulung des VDH/CTV nachzuweisen.
    - Züchter die länger als 5 Jahre keinen Wurf hatten sind verpflichtet eine erneute Züchterschulung zu absolvieren.
    - Aktive Zuchtwarte und Zuchtrichter der Rasse Coton de Tuléar sind von der Züchterschulung befreit.
    - Bei so genannten Zwingergemeinschaften reicht es aus , wenn ein Mitglied der Zwingergemeinschaft eine Züchterschulung des VDH/CTV nachweist.
    Wurde vom Vorstand am 16.09.2014 bestätigt und tritt sofort in Kraft!

    6) Nach eingängiger Beratung und Abstimmung erteilt die ZK des CTV Fam.Menger die Sondergenehmigung zum sofortigen Deckeinsatz für den Rüden Cotonbrie Hasta la Vista ohne weitere Auflagen!

     

  • 19.07.2011

    Zuchtstättenkontrollen im VDH

    Aus aktuellem Anlass weist der VDH-Zuchtausschuss darauf hin, dass die Zuchtverantwortlichen (Zuchtwarte) der VDH-Mitgliedsvereine bei Zuchtstättenkontrollen nicht nur die Einhaltung der Vorgaben zur Haltung/Betreung etc. der Rasse(n), die der Verein selbst betreut, zu kontrollieren haben, sondern generell der gesamte Hundebestand einer Zuchtstätte zu überprüfen und zu erfassen ist. Dieses insbesondere im Hinblick auf evtl. Verstöße gegen die Vorgaben der Tierschutz-Hundeverordnung, z. B. den Bestimmungen zu erforderlichen Betreuungspersonen bei einer bestimmten Anzahl von Zuchthunden etc.).
    Für evtl. Rückfragen steht der VDH gerne zur Verfügung.

  • 19.07.2011

    HD Gutachter für den CTV

    Aus aktuellem Anlass weist der VDH-Zuchtausschuss darauf hin, dass die Zuchtverantwortlichen (Zuchtwarte) der VDH-Mitgliedsvereine bei Zuchtstättenkontrollen nicht nur die Einhaltung der Vorgaben zur Haltung/Betreung etc. der Rasse(n), die der Verein selbst betreut, zu kontrollieren haben, sondern generell der gesamte Hundebestand einer Zuchtstätte zu überprüfen und zu erfassen ist. Dieses insbesondere im Hinblick auf evtl. Verstöße gegen die Vorgaben der Tierschutz-Hundeverordnung, z. B. den Bestimmungen zu erforderlichen Betreuungspersonen bei einer bestimmten Anzahl von Zuchthunden etc.).
    Für evtl. Rückfragen steht der VDH gerne zur Verfügung.

  • 01.01.2011

    Augenerkrankungen

    Mit Datum vom 10.12.2007 hat die Zuchtkommission beschlossen:
    Bei Hunden mit festgestelltem Katarakt wird das Zuchtbuchamt den Besitzern empfehlen, sich vom Hauptzuchtwart beraten zu lassen, z.B. eine Kontrolluntersuchung nach einem halben Jahr von einem anderen DOK-Arzt durchführen zu lassen.

  • 20.01.2008

    Entscheidung der ZK vom 20.01.2008

    Die Zuchtkommission hat Informationen und Formulare zum Zuchtgeschehen im CTV aktualisiert:

    1. Für Neuzüchter und Zuchtinteressenten ein Zuchtinfo, das über die notwendigen Zuchtvoraussetzungen informiert.
    2. Für Züchter ein mehrseitiges Papier zur Wurfabwicklung im CTV, das die Ausführungsbestimmungen zur Wurfabwicklung enthält, aber auch die Formulare der Deck- und Wurfmeldung für alle Züchter, die keinen Internetzugang besitzen bzw. deren Zugang gestört ist.
    3. Für Zuchtwarte die Formulare zur Wurfstättenkontrolle und zur Wurfabnahme.

    Alle Papiere sind beim CTV-Zuchtbuchamt erhältlich.